Robindro Ullah wechselt von der DB zu Voith

14. März 2013

Robindro Ullah, ein HR-Schwergewicht und Leiter des Personalmarketings bei der Deutschen Bahn Region Süd, wechselt dieses Jahr zum 1. Juli zur Voith GmbH. 

In seinem Blog beschreibt er immer wieder Hintergründe und Motivationen für die neuesten Aktionen seines Arbeitgebers. Ullah, der viele Kampagnen bei der DB initiierte und zum Zeitpunkt des Wechsels fast acht Jahre dabei ist, sucht laut eigener Aussage eine neue Herausforderung.

Robindro Ullah

Wechselt von DB zu Voith: Robindro Ullah

Und die dürfte er bei dem Technologie-Konzern Voith auch finden: mit über 42.300 Mitarbeiter weltweit und aus der Branche des Maschinenbaus schlägt sich das Unternehmen hierzulande natürlich ebenfalls mit dem klassischen Fachkräftemangel rum.

Wir wünschen Robindro Ullah viel Erfolg bei seinem neuen Posten – und hoffen, dass seine DB-Kampagnen nicht zu gut nachwirken und er gute Mitarbeiter für seinen neuen Konzern findet.

Mehr zu: Fachkräftemangel, HR