meinestadt.de und AUBI-plus kooperieren

20. Februar 2013

Gestern erst verlinkten wir bei den Dienst-Tags Ausbildungsmangel und Conversion-Rate bei Karriere-Webseiten von Unternehmen, da trudelte schon eine Pressemitteilung von meinestadt.de mit dem Inhalt herein, sie bekämpfen jetzt genau diese Probleme.

meinestadt.de kooperiert mit dem Ausbildungs-Portal AUBI-plus

Die Kooperation gestaltet sich laut ihrer Auskunft nun so, dass ein Lehrstellen-Gesuch einmalig geschaltet wird und bei beiden Portalen erscheint. Letztlich also Reichweitenerhöhung, um mehr Nutzern freie Ausbildungsstellen präsentieren zu können.

Wir wissen zwar nicht, was sich die Marketing-Abteilungen der beiden Seiten gedacht haben, als sie das neu gestaltete Produkt „Premium Lehrstelle Präsenz Pro“ tauften, aber es klingt irgendwie so, als wäre gerade ein Deutsch-Lehrer intensiv auf Jobsuche. 😉

„All right Gentlemen“ – Meme

Um was es geht

Es ist ziemlich genau ein halbes Jahr her, da vermeldete die Axel Springer AG den Kauf von meinestadt.de und löste den Gründer Manfred Steeger sowie die Verlagstochter Holtzbrink Digital als Eigentümer komplett ab. Axel Springer wollte sich durch den Zukauf von dem Städteportal Anteile des Kleinanzeigen- und Rubrikenmarkts sichern und ausbauen.

Vorteile für beide Seiten?

Da die Stellenangebote von beiden Portalen auch in der mobilen App von meinestadt.de erscheint und die Seite insgesamt wesentlich umfangreicher als AUBI-Plus ist, dürfte sich die Kooperation vor allem für meinestadt.de ordentlich lohnen. Bei den Suchbegriffen „ausbildung“ oder „ausbildungsplatz“ erscheint zwar das Städteportal schon jetzt öfters auf Platz und Seite eins als der neue Kooperationspartner, durch die neue Maßnahme wird sich diese Position aber einfach weiter stärken.

Axel Springer gibt Gas

Axel Springer Digital Classifieds GmbH baut seine Position im deutschen Netz weiter aus. horizont.net schätzte den Kaufpreis vor sechs Monaten auf ca. 50 Millionen Euro. Durch die aktuellen Maßnahmen scheinen die Weichen gestellt, den Wert der Seite weiter zu steigern und wir werden ziemlich sicher in naher Zukunft noch von weiteren Neuerungen hören.