Fachkräftemangel in Deutschland

18. März 2013

Trotz einiger wirtschaftlicher Unsicherheiten in der Eurozone hat sich der deutsche Arbeitsmarkt in den letzten Jahren als erstaunlich robust und widerstandsfähig erwiesen. Insbesondere gut ausgebildete und hochqualifizierte Arbeitskräfte, die zudem noch ein gewisses Maß an Berufserfahrung nachweisen können, haben auf dem heutigen Arbeitsmarkt gute bis sehr gute Karten. Wie die schon lang anhaltende Diskussion um den Fachkräftemangel in Deutschland erkennen lässt, werden genau diese hochqualifizierten Arbeitnehmer in verschiedenen Branchen gesucht. Aufgrund des demographischen Wandels wird sich dieser Trend wohl nochmals zusätzlich verstärken. Beste Aussichten also für Arbeitnehmer mit einer soliden akademischen oder fachlich-praktischen Ausbildung.

Den nächsten Karriereschritt gehen: Die vielfältigen Möglichkeiten des Internets nutzen

Während Hochschulabsolventen die gute Lage auf dem Arbeitsmarkt dafür nutzen können, um die Hürde des Berufseinstieges möglichst schnell und unkompliziert zu bewältigen, ist es gerade für Arbeitnehmer mit Berufserfahrung eine Chance, den nächsten Karriereschritt zu wagen. Wo Konjunktur und Arbeitsmarkt solide dastehen, dort tun sich auch für Spitzenkräfte neue Möglichkeiten auf. Es lohnt sich also, kontinuierlich nach neuen Möglichkeiten Ausschau zu halten. Hierfür sollten natürlich auch die vielfältigen Möglichkeiten im Internet genutzt werden. So lassen sich beispielsweise an dieser Stelle hochwertige, gutbezahlte und verantwortungsvolle Stellenangebote speziell für hochqualifizierte Fachkräfte finden. Es wird also eine gute Möglichkeit geboten, um der eigenen Karriere den richtigen Schub zu verleihen.

Gerade wer bereits über eine solide Ausbildung und ein wenig Berufserfahrung verfügt, der muss immer auch ein wenig strategisch denken, wenn man seine eigene Karriere erfolgreich aufbauen will. Eine der vielen Fragen, die sich hierbei stellen können, sind zum Beispiel:

  • Wie netzwerke ich am besten? Welche Leute kenne ich bereits und wie knüpfe ich am besten neue berufliche Kontakte?
  • Welche Fachmessen und Tagungen kann ich besuchen?
  • Wie präsentiere ich mich am besten für potentielle Arbeitgeber?

Wer seine Karriere aktiv in die Hand nimmt, dem fallen sicherlich noch einige weitere solcher Fragen ein, die den individuellen Begebenheiten Rechnung tragen. Es zeigt sich allerdings, dass gerade das Internet als Instrument der Selbstvermarktung und des Netzwerkens immer wichtiger wird. Wer diese Tatsache nicht nur erkennt, sondern auch aktiv nutzt, der hat schon einiges gewonnen.