Neben dem Beruf studieren

5. Juli 2012


Unzufrieden mit dem derzeitigen Job? Möchten Sie sich weiterbilden, um bessere Aufstiegschancen zu erhalten? Haben Sie das Gefühl, in Ihrem Beruf nicht mehr weiterzukommen und das Ende Ihrer Karriereleiter zu erreichen? Oder möchten Sie für sich selbst berufsbegleitend studieren, um sich einen Traum zu erfüllen? Ein Fernstudium an einer Fernuni könnte Ihnen die Möglichkeiten bieten, die Sie suchen.


Bildung für Jedermann

In nahezu jedem Bereich finden sich Möglichkeiten, sich fortzubilden. Natürlich können Sie an einer Fernuni Ihr Abitur nachholen, wenn Sie dies wegen jugendlichen Leichtsinns versäumt haben. Mit bestandenem Abitur bzw. mit einem gleichwertigen Abschluss können Sie an jeder Fernuni berufsbegleitend studieren und haben die Wahl zwischen verschiedenen Studiengängen. Dabei werden viele Bereiche der Natur-, Geistes- und Wirtschaftswissenschaften abgedeckt. Im Fernstudium können dabei beliebte Studiengänge wie Psychologie, Wirtschaftsinformatik, BWL oder Mechatronik belegt werden. Natürlich sind noch viele andere Hochschulabschlüsse möglich. Dabei wird das Studium meist klassisch mit einem Bachelor bzw. weitergehend mit Masterabschluss beendet. Das Angebot der Fernunis ist jedoch um einiges größer – Interessierte können Fremdsprachen lernen oder Kurse belegen, um sich die Existenzgründung zu erleichtern. Weiterführende Informationen gibt es zum Beispiel unter http://www.duw-berlin.de/de/beratung/fernuniversitaet/fernuni.html
Ebenfalls erlernt werden können zum Beispiel das kreative Schreiben, Farb- und Stilberatung und sogar Zeichnen. Diese Angebote bieten in jedem Beruf die Möglichkeit, sich weiterzubilden und zusätzliche Qualifikationen zu erlangen.

Vorteile des Studierens aus der Ferne

Ein Fernstudium ist eine echte Alternative zum klassischen Studium an einer Hochschule oder auch zu Kursen an Berufsakademien. Im Fernstudium müssen tagsüber keine Vorlesungen besucht werden – der Großteil des Unterrichtsmaterials findet sich online, auch Vorlesungen können über das Internet übertragen werden. Dank vieler Foren besteht auch beim Fernstudium die Möglichkeit, sich intensiv mit Studienkollegen auszutauschen und so Anregungen und Tipps zu bekommen. Professoren betreuen aus der Ferne das Vorankommen ihrer Schützlinge und stehen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Die Gestaltung der Studiengänge ist sehr flexibel – so können auch Vollzeitbeschäftigte berufsbegleitend studieren. Stehen in einer Woche sehr viele Überstunden an, wird der Lernstoff einfach eine Woche später nachgeholt. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, das Studium an einer Fernuni als Teilzeitstudium zu betreiben – so geraten Sie keinesfalls in Stress und können sich auf alle Ihre Aufgaben konzentrieren.

Berufsbegleitend studieren – flexibel und karrierefördernd

Jedem, der sich neben seinem Beruf effektiv weiterbilden möchte, bietet eine Fernuni die passende Möglichkeit. Dank der eigenen Zeiteinteilung und der intensiven Betreuung kann ein Studium abgeschlossen werden, ohne den Beruf aufgeben oder vernachlässigen zu müssen. So verdienen Sie gleichzeitig Ihren Lebensunterhalt und erhöhen Ihre Chancen auf einen anderen Job oder eine Beförderung.

Mehr zu: Bildung, Information