Foto-Nachbericht: Echtzeit München deutsche-startups.de

14. November 2012

Nach der ersten Echtzeit München im November letzten Jahres führte auch 2012 deutsche-startups.de die Veranstaltung wieder in der bayerischen Hauptstadt durch. karriereblog.net war dabei und sammelte ein paar Impressionen von Jungunternehmern und der Karriere durch die neue Selbständigkeit.

Augustiner Bier auf der Echtzeit MünchenUm viertel nach Sieben angekommen mussten wir erst ein paar Minuten auf die Tickets warten: Beginn war 19 Uhr, sehr viele Gäste waren bereits da, über 200 sollten es am Abend noch werden.
Die Veranstaltung findet in einer aktuell leerstehenden Etage von Zieltraffic statt, Platz gab es eigentlich genügend – zumindest am Anfang. Das Buffet war bereits eröffnet, bei den Getränke gab es von gutem Augustiner  vom Fass über Wein bis hin zu Sekt für jeden Geschmack etwas.

Einwandfreies Buffet: Häppchen auf der Echtzeit MünchenDoch wegen Essen und Trinken waren die Gäste natürlich nicht (hauptsächlich) hier: Netzwerken, Ideen austauschen, Informationen sammeln war das Motto. Vielleicht sogar den ein oder anderen Job an Land ziehen oder Geschäftspartner finden, um die Start-Up-Idee zu verwirklichen.

sumup auf Spenden- und WerbetourGroß vertreten war das Start-Up SumUp, die ihr Produkt geschickt mit einer Spendenaktion kombinierten: bargeldlos hatte an dem Abend jeder die Möglichkeit, ein paar Euro für Ärzte für die Dritte Welt zu spenden. Interessante Kombination von Marketing und karitativem Engagement – und fast ein bisschen mutig, wenn man an den letzten Münchner Tatort denkt ;)

Ideen tummelten sich viele im Raum, so manche hatten schon eine ganz konkrete Vorstellung von ihrem neuen Geschäft mit Zeitplan und Finanzierungsbedarf, andere waren noch bei der Grundkonzeption und suchten nach der technischen Machbarkeit und Umsetzung. Diese reichten von neuen Bestellshops für Fleisch und Fisch bis hin zur benutzerfreundlichen Terminplanung für spontane Unternehmungen mit neuen Menschen.

Viele Gespräche und Diskussionen Echtzeit München Christina Cassala und Alexander Hüsing von deutsche-startups.de Viele Gespräche auf der Echtzeit München

Mitte: deutsche-startup.de Gründer und Chefredakteur Alexander Hüsing

Viele Gespräche zwischen Menschen mit Ideen und Köpfen, die bei der Verwirklichung helfen: das war die Echtzeit München 2012